Übersicht HTML-Entities - Website X5 Hilfe - Die Helpsite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Übersicht HTML-Entities

Übersichten > HTML & Co.

Übersicht der HTML-Entities (entitys)
Ersatzzeichen für den ISO-Latin-1- (ISO-8859-1)-Zeichensatz

ISO-Latin-1 (8859-1)-Zeichensatz:
» Enthält die schriftspezifischen Zeichen für westeuropäische und amerikanische Sprachen.
» Deckt die Sprachen Albanisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Faraörisch, Finnisch, Französisch,

Galizisch, Irisch, Isländisch, Italienisch, Katalanisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch,  Schwedisch und Spanisch ab.

» Beinhaltet

- ASCII-Zeichensatz von 0 bis 127 (0-31 Steuerzeichen, ab 32 darstellbar)
- reservierte Zeichen von 128 bis 159 ( --> Darstellung unsicher)
- darstellbare Zeichen von 160 bis 255.


Grund für den Einsatz von Entitäten:
» Entitäten = spezielle Sonderzeichen = Ersatzzeichen

- numerische Ersatzzeichen = character entities
   (entsprechend ASCII-Code bzw. ISO-Latin-1- (8859-1)-Zeichensatz)
- Benannte Zeichen = normale bzw. allgemeine Ersatzzeichen = general entities

     --> sind unabhängig vom Zeichensatz.

» Einige Tastaturen liefern nicht die notwendigen Zeichen, die gewöhnlich in europäischen

Sprachen angewendet werden (wie Akzente, Cedilles, Umlautzeichen usw.).

» Einige Zeichen können mit HTML-Befehlen verwechselt werden (&, ", <, >).

Übersicht im PDF-Format


Zeichen

Charakter-
Entity

Hex-
Wert

General-
Entity


Beschreibung


 

&#00;-&#08;

00-08

 

Unbenutzt

 

&#09;

9

 

Horizontal-Tabulator

 

&#10;

0A

 

Unbenutzt

 

&#32;

20

&sp;

Leerzeichen (space)

!

&#33;

21

&excl;

Ausrufezeichen (exclamation)

"

&#34;

22

&quot;

Anführungszeichen (quotation mark)

#

&#35;

23

&num;

Nummernzeichen

$

&#36;

24

&dollar;

Dollarzeichen

%

&#37

25

&percnt;

Prozentzeichen

&

&#38

26

&amp;

Kaufmännisches Und (ampersand)

'

&#39;

27

&apos;

Apostroph

(

&#40;

28

&lpar;

Runde Klammer auf (left parenthesis)

)

&#41;

29

&rpar;

Runde Klammer zu (right parenthesis)

*

&#42;

2A

&ast;

Sternchen (asterisk)

+

&#43;

2B

&plus;

Pluszeichen

,

&#44;

2C

&comma;

Komma

-

&#45;

2D

&hyphen;
&minus;

Minuszeichen (hyphen)

.

&#46;

2E

&period;

Punkt (period, decimal point)

/

&#47;

2F

&sol;

Schrägstrich, Divisionsstrich (slash, solidus)

0

&#48;

30

 

Zahl 0

1

&#49;

31

 

Zahl 1

2

&#50;

32

 

Zahl 2

3

&#51;

33

 

Zahl 3

4

&#52;

34

 

Zahl 4

5

&#53;

35

 

Zahl 5

6

&#54;

36

 

Zahl 6

7

&#55;

37

 

Zahl 7

8

&#56;

38

 

Zahl 8

9

&#57;

39

 

Zahl 9

:

&#58;

3A

&colon:

Doppelpunkt (colon)

;

&#59;

3B

&semi;

Semikolon

<

&#60;

3C

&lt;

kleiner als

=

&#61;

3D

&equals;

Gleichheitszeichen (equal sign)

>

&#62;

3E

&gt;

größer als

?

&#63;

3F

&quest;

Fragezeichen (question mark)

@

&#64;

40

&commat:

Klammeraffe (commercial at)

A

&#65;

41

 

Buchstabe A

B

&#66;

42

 

Buchstabe B

C

&#67;

43

 

Buchstabe C

D

&#68;

44

 

Buchstabe D

E

&#69;

45

 

Buchstabe E

F

&#70;

46

 

Buchstabe F

G

&#71;

47

 

Buchstabe G

H

&#72;

48

 

Buchstabe H

I

&#73;

49

 

Buchstabe I

J

&#74;

4A

 

Buchstabe J

K

&#75;

4B

 

Buchstabe K

L

&#76;

4C

 

Buchstabe L

M

&#77;

4D

 

Buchstabe M

N

&#78;

4E

 

Buchstabe N

O

&#79;

4F

 

Buchstabe O

P

&#80;

50

 

Buchstabe P

Q

&#81;

51

 

Buchstabe Q

R

&#82;

52

 

Buchstabe R

S

&#83;

53

 

Buchstabe S

T

&#84;

54

 

Buchstabe T

U

&#85;

55

 

Buchstabe U

V

&#86;

56

 

Buchstabe V

W

&#87;

57

 

Buchstabe W

X

&#88;

59

 

Buchstabe X

Y

&#89;

59

 

Buchstabe X

Z

&#90;

5A

 

Buchstabe Z

[

&#91;

5B

&lsqb;

Eckige Klammer auf (left square bracket)

\

\

5C

&bsol;

Rückschrägstrich (backslash, reverse solidus)

]

&#93;

5D

&rsqb;

Eckige Klammer zu (right square bracket)

^

&#94;

5E

&circ;

Circumflex-Akzent, Karet, Potenzzeichen

_

&#95;

5F

&lowbar;
&horbar;

Horizontaler Unterstrich (low line, horizontal bar)

`

&#96;

60

&grave;

Grave-Akzent

a

&#97;

61

 

Buchstabe a klein

b

&#98;

62

 

Buchstabe b klein

c

&#99;

63

 

Buchstabe c klein

d

&#100;

64

 

Buchstabe d klein

e

&#101;

65

 

Buchstabe e klein

f

&#102;

66

 

Buchstabe f klein

g

&#103;

67

 

Buchstabe g klein

h

&#104;

68

 

Buchstabe h klein

i

&#105;

69

 

Buchstabe i klein

j

&#106;

6A

 

Buchstabe j klein

k

&#107;

6B

 

Buchstabe k klein

l

&#108;

6C

 

Buchstabe l klein

m

&#109;

6D

 

Buchstabe m klein

n

&#110;

6E

 

Buchstabe n klein

o

&#111;

6F

 

Buchstabe o klein

p

&#112;

70

 

Buchstabe p klein

q

&#113;

71

 

Buchstabe q klein

r

&#114;

72

 

Buchstabe r klein

s

&#115;

73

 

Buchstabe s klein

t

&#116;

74

 

Buchstabe t klein

u

&#117;

75

 

Buchstabe u klein

v

&#118;

76

 

Buchstabe v klein

w

&#119;

77

 

Buchstabe w klein

x

&#120;

78

 

Buchstabe x klein

y

&#121;

79

 

Buchstabe y klein

z

&#122;

7A

 

Buchstabe z klein

{

&#123;

7B

&lcub;

Geschweifte Klammer auf (left curly bracket)

|

&#124;

7C

&verbar;

Senkrechter Strich (vertical bar)

}

&#125;

7D

&rcub;

Geschweifte Klammer zu (right curly bracket)

~

&#126;

7E

&tilde;

Tilde Akzent

 

&#127;

7F

 

unbenutzt

&#128;

80

&euro;

Euro-Zeichen

 

&#129;

81

 

unbenutzt

,

&#130;

82

&lsquor;

einfacher Anführungsstrich links unten (low left rising single quot)

ƒ

&#131;

83

&fnof;

Funktion von

&#132;

84

&lquor;

Anführungsstriche links unten (low left rising double quot)

&#133;

85

&hellip;
&ldots;

3 kleine Ellipsen (low horizontal ellipsis)

&#134;

86

&dagger;

Kreuz (dagger mark)

&#135;

87

&Dagger;

Doppelkreuz (double dagger mark)

ˆ

&#136;

88

&circ;

letter modifying circumflex

&#137;

89

&permil;

Prozentzeichen (per mille)

Š

&#138;

8A

&Scaron;

Großes S mit Caron-Akzent oder hacek

&#139;

8B

&lsaquo;

Anführungszeichen links, angewinkelt einzeln

OE

&#140;

8C

&OElig

Großes O mit legiertem E (Diphthong Ligatur)

 

&#141;

8D

 

unbenutzt

Ž

&#142;

8E

&Zcaron;

Großes Z mit Caron-Akzent oder hacek

 

&#143;

8F

 

unbenutzt

 

&#144;

90

 

unbenutzt

&#145;

91

&lsquo;
&rsquor;

einfaches Anführungszeichen links (left single quotation mark)

&#146;

92

&rsquo;

einfaches Anführungszeichen rechts (right single quote mark)

&#147;

93

&ldquo;
&rdquor;

Gänsefüßchen links (left double quotation mark)

&#148;

94

&rdquo;

Gänsefüßchen rechts (right double quote mark)

&#149;

95

&bull;

Bullet-Zeichen, Listenpunkt

-

&#150;

96

&ndash;

Gedankenstrich Breite n (en dash)

-

&#151;

97

&mdash;

Gedankenstrich Breite n (em dash)

˜

&#152;

98

&tilde;

small spacing tilde accent

&#153;

99

&trade;

Handelszeichen (trademark)

š

&#154;

9A

&scaron;

s mit Caron-Akzent oder hacek

&#155;

9B

&rsaquo;

Anführungszeichen rechts, angewinkelt einzeln

oe

&#156;

9C

&oelig;

o mit legiertem e (Diphthong Ligatur)

 

&#157;

9D

 

unbenutzt

ž

&#158;

9E

&zcaron;

z mit Caron-Akzent oder hacek

Ÿ

&#159;

9F

&Yuml;

Y mit Umlautmarkierung

 

&#160;

A

&nbsp;

erzwungenes Leerzeichen (non-breaking space)

¡

&#161;

A1

&iexcl;

Umgedrehtes Ausrufezeichen (inverted exclamation mark)

¢

&#162;

A2

&cent;

Centzeichen

£

&#163;

A3

&pound;

Pfund Sterling

¤

&#164;

A4

&curren;

Allgemeines Währungszeichen

¥

&#165;

A5

&yen;

Yen-Zeichen

¦

&#166;

A6

&brvbar;
&brkbar;

Unterbrochener senkrechter Strich (broken vertical bar)

§

&#167;

A7

&sect;

Paragraphen-Zeichen (section sign)

¨

&#168;

A8

&uml;
&die;

Umlaut (spacing dieresis)

©

&#169;

A9

&copy;

Copyright-Zeichen

ª

&#170;

AA

&ordf;

Ordinal-Zeichen weiblich

«

&#171;

AB

&laquo;

Linkes (französisches) Anführungszeichen (left double angle quote)

¬

&#172;

AC

&not;

logisches Nicht-Zeichen, Verneinungs-Zeichen

 

&#173;

AD

&shy;

Weicher Bindestrich (soft hyphen)

®

&#174;

AE

&reg;

Registered trademark

¯

&#175;

AF

&macr;
&hibar;

Macron-Akzent (spacing macron long accent)

°

&#176;

B0

&deg;

Gradzeichen (degree sign)

±

&#177;

B1

&plusmn;

Plus-Minus Zeichen

²

&#178;

B2

&sup2;

Hochgestellte Zwei (superscript 2)

³

&#179;

B3

&sup3;

Hochgestellte Drei (superscript 3)

´

&#180;

B4

&acute;

Acute-Akzent

µ

&#181;

B5

&micro;

Mikrozeichen

&#182;

B6

&para;

Absatzzeichen (paragraph sign)

·

&#183;

B7

&middot;

Multiplikationszeichen (middle dot)

¸

&#184;

B8

&cidil;

Cedille

¹

&#185;

B9

&sup1;

Hochgestellte Eins (superscript 1)

º

&#186;

BA

%ordm;

Ordinal-Zeichen männlich

»

&#187;

BB

&raquo;

Rechtes (französisches) Anführungszeichen (right double angle quote)

¼

&#188;

BC

&frac14;

Einviertel-Bruch (fraction 1/4)

½

&#189;

BD

&frac12;
&half;

Einhalb-Bruch (fraction 1/2)

¾

&#190;

BE

&frac34;

Dreiviertel-Bruch (fraction 3/4)

¿

&#191;

BF

&iquest;

Umgedrehtes Fragezeichen (inverted question mark)

À

&#192;

C0

&Agrave;

Großes A mit Grave-Akzent

Á

&#193;

C1

&Aacute;

Großes A mit Acute-Akzent

Â

&#194;

C2

&Acirc;

Großes A mit Circumflex-Akzent

Ã

&#195;

C3

&Atilde;

Großes mit Tilde

Ä

&#196;

C4

&Auml;

Großes Ä

Å

&#197;

C5

&Aring;

Großes A mit Ring

Æ

&#198;

C6

&AElig;

Großes A mit legiertem E (Diphthong Ligatur)

Ç

&#199;

C7

&Ccedil;

Großes C mit Cedille

È

&#200;

C8

&Egrave;

Großes E mit Grave-Akzent

É

&#201;

C9

&Eacute;

Großes E mit Acute-Akzent

Ê

&#202;

CA

&Ecirc;

Großes E mit Circumflex-Akzent

Ë

&#203;

CB

&Euml;

Großes E mit Pünktchen oder Umlaut-Zeichen

Ì

&#204;

CC

&Igrave;

Großes I mit Grave-Akzent

Í

&#205;

CD

&lacute;

Großes I mit Acute-Akzent

Î

&#206;

CE

&lcirc;

Großes I mit Circumflex-Akzent

Ï

&#207;

CF

&luml;

Großes I mit Pünktchen oder Umlautzeichen

Ð

&#208;

D0

&ETH;

Großes Eth, Isländisch

Ñ

&#209;

D1

&Ntilde;

Großes N mit Tilde

Ò

&#210;

D2

&Ograve;

Großes O mit Grave-Akzent

Ó

&#211;

D3

Oacute;

Großes O mit Acute-Akzent

Ô

&#212;

D4

&Ocirc;

Großes O mit Circumflex-Akzent

Õ

&#213;

D5

&Otilde;

Großes O mit Tilde

Ö

&#214;

D6

&Ouml;

Großes Ö

×

&#215;

D7

&times;

Multiplikationszeichen

Ø

&#216;

D8

&Oslash;

Großes O mit Schrägstrich

Ù

&#217;

D9

&Ugrave;

Großes U mit Grave-Akzent

Ú

&#218;

DA

&Uacute;

Großes U mit Acute-Akzent

Û

&#219;

DB

&Ucirc;

Großes U mit Circumflex-Akzent

Ü

&#220;

DC

&Uuml;

Großes Ü

Ý

&#221;

DD

&Yacute;

Großes Y mit Acute-Akzent

Þ

&#222;

DE

&THORN;

Großes THORN, Isländisch

ß

&#223;

DF

&szlig;

Kleines scharfes s, deutsches »sz«

à

&#224;

E0

&agrave;

Kleines a mit Grave-Akzent

á

&#225;

E1

&aacute;

Kleines a mit Acute-Akzent

â

&#226;

E2

&acirc;

Kleines a mit Circumflex-Akzent

ã

&#227;

E3

&atilde;

Kleines a mit Tilde

ä

&#228;

E4

&auml;

Kleines ä

å

&#229;

E5

&aring;

Kleines a mit Ring

æ

&#230;

E6

&aelig;

Kleines a mit legiertem e (Diphthong Ligatur)

ç

&#231;

E7

&ccedil;

Kleines c mit Cedille

è

&#232;

E8

&egrave;

Kleines e mit Grave-Akzent

é

&#233;

E9

&eacute;

Kleines e mit Acute-Akzent

ê

&#234;

EA

&ecirc;

Kleines e mit Circumflex-Akzent

ë

&#235;

EB

&euml;

Kleines e mit Pünktchen oder Umlautzeichen

ì

&#236;

EC

&igrave;

Kleines i mit Grave-Akzent

í

&#237;

ED

&iacute;

Kleines i mit Acute-Akzent

î

&#238;

EE

&icirc;

Kleines i mit Circumflex-Akzent

ï

&#239;

EF

&iuml;

Kleines i mit Pünktchen oder Umlaut-Zeichen

ð

&#240;

F0

&eth;

Kleines eth, Isländisch

ñ

&#241;

F1

&ntilde

Kleines n mit Tilde

ò

&#242;

F2

&ograve;

Kleines o mit Grave-Akzent

ó

&#243;

F3

&oacute;

Kleines o mit Acute-Akzent

ô

&#244;

F4

&ocirc;

Kleines o mit Circumflex-Akzent

õ

&#245;

F5

&otilde;

Kleines o mit Tilde

ö

&#246;

F6

&ouml;

Kleines ö

÷

&#247;

F7

&divide;

Divisionszeichen

ø

&#248;

F8

&oslash;

Kleines o mit Schrägstrich

ù

&#249;

F9

&ugrave;

Kleines u mit Grave-Akzent

ú

&#250;

FA

&uacute;

Kleines u mit Acute-Akzent

û

&#251;

FB

&ucirc;

Kleines u mit Circumflex-Akzent

ü

&#252;

FC

&uuml;

Kleines ü

ý

&#253;

FD

&yacute;

Kleines y mit Acute-Akzent

þ

&#254;

FE

&thorn;

Kleines thorn, Isländisch

ÿ

&#255;

FF

&yuml;

Kleines y mit Pünktchen oder Umlautzeichen


Hinweis:
» Nicht alle Browser können alle Zeichen darstellen.
» Einige Browser stellen sogar andere Zeichen dar als die oben beschriebenen.
» Tests mit verschiedenen Browsern sind nötig, wenn diese Entitäten benutzt werden sollen.

Weitere "Benannte Zeichen" in HTML 4.0 (aber bisher kaum durch Browser unterstützt):
» Griechisches Alphabet
» Interpunktionszeichen wie Überstrich, Bruchstrich, Leerzeichen fester Breite
» Buchstabenähnliche Zeichen wie Imaginär- und Real-Zeichen
» Pfeile und Doppelpfeile
» Mathematische Zeichen und Operatoren, wie Summe, Integral, UND, OR, Sinus
» Technische Symbole wie "links unten"
» Sonstige Symbole wie Karo, Herz, Pik, Kreuz

Unicode:
» System, in dem die Zeichen oder Elemente aller bekannten Schriftkulturen und Zeichensysteme festgehalten werden.
» Jedes Zeichen oder Element in Unicode wird durch eine zwei Byte lange Zahl ausgedrückt --> 65536 verschiedene Zeichen.
» Definiert nur Codes und Eigenschaften von Zeichen, aber enthält keine Angaben darüber, wie genau das Zeichen darzustellen ist.

Dazu sind am Computer Schnittstellen wie Schriftarten erforderlich.

» Dazu kommen Probleme wie die Umsetzung einer anderen Schreibrichtung.
» Ab der Sprachversion 4.0 benutzt HTML das Universal Character Set (UCS) nach Standard ISO 10646.

Dieser Standard basiert seinerseits auf der Version 2.0 des Unicode-Systems.

» Ab HTML 4.0 beliebige Zeichen aus UCS angebbar, dezimal (ü = &#252;) bzw. hexadezimal (ü = &#xFC;) oder alpha (• = &#945;).

Feedbacks zu ""

es gibt insgesamt 0 Kommentar(e)



Name*
Vorname
Kommentar*
Email *
Homepage
Telefon
Sicherheitscode *
 
Logo HTML5
Button Spenden

© 2009 - 2018




  Besucher Statistik
 » 4 Online
 » 18 Heute
 » 997 Woche
 » 3784 Monat
 » 53012 Jahr
 » 299590 Gesamt
Rekord: 1420 (10.04.2014)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü